telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Optipoint 600 (HFA) an HXGM möglich?
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN
Autor Eintrag
reiland
Sat Jun 29 2013, 11:58PM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Hallo!

Ich habe Eine Hicom 150E mit wahlweise einer HXGM oder einer HXGM2 da. Auf der HXGM2 sind allerdings keine Clients lizensiert.
Weiß irgendwer ob ein Optiset 600 mit der Firmware 2.7.15 daran läuft?
Würde es halt gern über Ethernet anbinden - alternativ wäre über Up0/e möglich, dafür müsste ich dann aber noch extra Kabel ziehen.

Bereits jetzt schonmal vielen Dank für brauchbare Antworten!

LG Tom
Nach oben
admin
Sun Jun 30 2013, 10:20PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
läuft meines wissens nicht. nur optiset e mit ethernet-adapter, bei der hxgm2 mit lizenzen, bei der hxgm auch ohne. die neureren systel laufen mit der hxgm3.
Nach oben
Webseite
reiland
Mon Jul 01 2013, 06:40AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Hallo nochmal!

Danke für die Auskunft.
Das Telefon meckert zumindest mal nicht, dass es sich nicht anmelden könnte - aber es tut halt nix.

Schade - ich finde das Optiset 600 recht formschön - auch wenn es scheinbar tehnisch so schlecht sein soll, dass es nicht lange vertrieben wurde.
Als Up0/E angeschlossen arbeitet es wie es soll. Aber via Ethernet wär halt cooler
Halt Schade. Dann muss ich mir mal so nen Ethernet-Adapter fürs Optiset besorgen.
H.323 ist ja auch scheinbar nicht gleich H.323.......

Nach oben
reiland
Thu Jul 03 2014, 12:48AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Ich hab jetzt ne HXGM3 hier - leider kann ich nix damit anfangen, weil ich keine Anleitung habe - und die ist ja doch was anders als die anderen HXGM.

Weiß jemand wo ich ne Anleitung finde? Brauche nur nen heißen Tipp.....
Nach oben
admin
Thu Jul 03 2014, 01:07AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
lach.
ich suche mal...
Nach oben
Webseite
admin
Thu Jul 03 2014, 01:10AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
äähm, willst du die in eine hicom 150 stopfen?
das wird nix.

ich habe einiges an unterlagen...
Nach oben
Webseite
reiland
Thu Jul 03 2014, 01:14AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Nee - aus der Hicom E150 ist ne Hipath 3750 V4.0 geworden!

OK - hab auch noch die Hicom da - Gebe die CBMOD halt nicht weg. Hab ja noch ein Gehäuse mit Netzteil da.

Also die HXGM3 ist für die Hipath 3750 gedacht - da sollte die laufen.
Immerhin werden mir im Manager E sechs S0-Ports auf der HXGM3 angezeigt - dürften wohl ein paar Lizenzen drauf sein.
Nach oben
admin
Thu Jul 03 2014, 01:27AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
so:
Link
Nach oben
Webseite
reiland
Thu Jul 03 2014, 01:44AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Oh - Danke!

Sieht so aus als wärs viel zu lesen - das wird heute nix mehr.....

Aber grundsätzlich sollte die doch in ner HP3750V4 funktionieren?

Nach oben
admin
Thu Jul 03 2014, 01:55AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
die läuft ab version 4, vorher nicht.
Nach oben
Webseite
reiland
Sun Jul 06 2014, 05:52PM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Prima - hab die Kommunikation hinbekommen!
Das Optipoint 600 läuft daran - ein normales H323-Telefon nicht. SIP kann meine Softwareversion (wohl V3.0) noch nicht.
Außerdem kann ich die Anlage jetzt via Netzwerk administrieren - Klasse!
Nach oben
admin
Mon Jul 07 2014, 12:12AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
klar geht das alles:)

nach nem softwarestand müßte ich mal suchen. allerdings: dann sind ALLE lizenzen weg.
obs die neu gibt und andere zusätzlich weiß ich nicht...
Nach oben
Webseite
retrofreak83
Fri Jul 18 2014, 08:10AM

Registriertes Mitglied #319
Dabei seit: Sat Nov 08 2008, 11:08AM
Einträge: 7
Bei der v4 gabs aber noch nicht viel mit Lizenzen auf dem Mainboard. Ein Upgrade der Firmware auf dem Mainboard tangiert die HXGM nicht. Lizenzen für die HXGM sollte man im Unify Partner Portal noch herunterladen können.
SIP kann die HiPath erst viel später, ich rate mal dass das etwa erst ab V7 oder gar 8 geht.
Und Vorsicht: das Optipoint 600 spricht kein H.323 sondern HFA (HiPath Feature Access), auch genannt CorNet IP. Das ist ein Siemens-eigenes Protokoll, das es ermöglicht, sämtliche Systemfunktionalität über IP zu realisieren.
Die 600er haben vor allem Probleme mit den Displays. Die Hintergrundbeleuchtung wird immer schwächer und vielfach bilden sich im Betrieb dunkle Flecken auf dem Display.
Das große Display ist schön, aber ich finde die feine Bedienung mit dem Stylus schon sehr umständlich. Zum Glück kann man es im Wesentlichen aber auch wie die 500er/400er über die Hardware-Tasten bedienen.
Nach oben
reiland
Fri Jul 18 2014, 08:48AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Hallo retrofreak83,
Eigentlich hatte ich nicht vor, die Anlage selbst auf einen höheren Stand zu bringen. schon weil es dann für mich was unübersichtlich mit den Lizensierungen wird. Es ist halt auch eine SLC16 mit ein paar BS2/2 vorhanden.
An einem höheren Softwarestand der HXGM3 hätte ich hingegen schon Interesse. V3.0 gibt sie mal an - in verschiedenen Foren habe ich Screenshots gesehen mit V4.0 oder höher - da gibt's schon mehr Menüpunkte!
Ich betreibe die Anlage ja nur als Hobby - was sie soll macht sie, der "Rest" ist Zugabe
Auf das Unify Partner Portal hab ich halt keinen Zugriff - für Privatanwender machen die das ja nicht.

Naja - das Optipoint 600 ist sicher nicht die eierlegende Wollmilchsau - ist wohl auch nur als "Versuch" zu werten. Ganz ausgereift ist es sicher nicht.
Aber im Moment tut auch das was es soll!

Wenn mir also jemand sagen kann wie ich ein Firmware-Upgrade der HXGM3 bekomme - nur her damit!
OK, zugegeben bin ich auch an einer höheren Firmware für die CBCPR interessiert - weiß aber nicht, ob ich die wegen der Lizensierungen auch in den Wirkbetrieb übernehmen würde. Eine CBCPR "-J2" ist vorhanden, ebenfalls der Cardmanager.
Nach oben
retrofreak83
Fri Jul 18 2014, 10:53AM

Registriertes Mitglied #319
Dabei seit: Sat Nov 08 2008, 11:08AM
Einträge: 7
Ein Upgrade der CPU ist eigentlich unproblematisch, weil es bei der V4 noch keine Lizenzierung von Teilnehmern gab. BS 2 sind generell lizenzfrei, genauso wie BS 3. BS 3(/1) kann man selbst an neueren Firmwareständen noch lizenzfrei betreiben, auch mit 4 Sprachkanälen.
An das Fimwareupgrade der HXGM haben wir uns auch noch nicht rangetraut (hier laufen auch diverse Anlagen im Hobbybereich), wir haben allerdings zwei HiPath 3550 mit HXGSR ich glaube V2, da ist nicht viel zu holen mit neuerer Software

Es gibt viele Techniker, die Zugriff auf das Parnterportal haben und wenn man die lieb fragt, besorgen die einem auch schonmal Sachen daraus.
Es gibt auch noch HiPath-spezifische Foren, wo auch viele zertifizierte Techniker unterwegs sind, vielleicht probierst du es da mal.

Bei deiner CBCPR ist mit einem Firmwareupgrade glaube ich eh nicht viel zu machen. Die ist meines Wissens nach nur bis V4 offiziell unterstützt.
Nach oben
admin
Fri Jul 18 2014, 11:04AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
ich habe da was, das kann ich dir geben, wenn ich wieder hier bin, heue fahre ich erstmal nen paar tage weg in ein seeeehr dunkles tal.
die haben da nicht mal handyempfang^^.
Nach oben
Webseite
reiland
Fri Jul 18 2014, 11:46AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Hallo retrofreak83,
Richtig - die CBCPR kann nur bis V4 - da sie nur die "kleinen" MMC-Carten kann. Auf der CBCPR "-J2" sollen auch die Softwarestände 5 und 6 laufen - sofern man sie bekommt. Die 7 und 8 laufen dann leider erst auf der HiPath 3800. So mein derzeitiger Stand.
Firmwareupgrade der HXGM soll auch nicht so einfach sein - hab gelesen, man soll das auf keinen Fall über den Browser machen, da das meist schief geht.....

Hallo Mathias,
Da bin ich ja mal gespannt - ein dunkles Tal wo es nicht mal Handyempfang gibt? OK - ich hab zwar Sonne - aber das letzte kenn ich irgendwo her!
Nach oben
admin
Fri Jul 18 2014, 12:06PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
sonne ist da auch.
viiiiel zu viiiiel.
Nach oben
Webseite
retrofreak83
Fri Jul 18 2014, 12:09PM

Registriertes Mitglied #319
Dabei seit: Sat Nov 08 2008, 11:08AM
Einträge: 7
OK, Firmwareupgrade sollte aber auch machbar sein. Das sollte sicherlich über den Manager I und per IP, zur not seriell per SLIP gehen.
Nach oben
reiland
Fri Jul 18 2014, 02:44PM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Manager I bei ner HXGM3?
Meineswissens ist der nur bis HXGM2.

Ab HXGM3 ein paar Grundeinstellungen mittels RS323 und Terminalprogramm, der Rest über Webbrowser......
Nach oben
retrofreak83
Sun Jul 20 2014, 02:14PM

Registriertes Mitglied #319
Dabei seit: Sat Nov 08 2008, 11:08AM
Einträge: 7
Recht hast du, dann würde sich der Terminalzugang sicherlich anbieten.
Nach oben
admin
Mon Jul 21 2014, 01:25PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 411
sooo, siehe mal den Link
Nach oben
Webseite
reiland
Sat Aug 02 2014, 12:44AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Ich sag auch hier einfach mal DANKE!!!!

Schwierig.....
Nach oben
reiland
Thu Aug 21 2014, 12:30AM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Hallo!

nach einigem Forschen weiß ich nun, dass das was ich alles will wohl die Anlagen-Software V6 benötigt.
Allerdings muss ich dann wohl ein paar Comschendo-Lizenzen kaufen

Ich kann nur raten, bei einem Update der HG1500 (hier HXGM3) große Vorsicht walten zu lassen!
Auch macht man das ganze am besten über einen TFTP-Server. Es soll auch über einen FTP-Server funktionieren - das hab ich aber nicht geschafft sondern die Karte damit nur getötet!
Via TFTP ist ein Softwareupdate - und auch das -downgrade - aber problemlos.
Allerdings sollte man sich vorher in jedem Fall die Lizenz-Codes sichern! Die sind nämlich sonst weg. (Ich hatte Glück! Zwei "WorkingPoint"-Lizenzen konnte ich so wieder herstellen.)

Das ist halt mein aktueller Stand - wollte ihn nur mitteilen - kommt vielleicht ja noch irgendwem zu Gute!

Viele Grüße - und nochmal Danke an alle die mir bisher geholfen haben!
Nach oben
reiland
Sat Feb 07 2015, 02:10PM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 33
Mal nochmal ne Frage: Hab ein Optipoint 420 Standard geschenkt bekommen.
Es ist die HFA-Software drauf, also zum Betrieb via IP an Hipath-Anlagen.
Es gibt die Info, dass das Gerät an "•HiPath 3000 V4.0 SMR6" und HG1500 V3 läuft. Ich hab ne Hipath 3750 V4 - woran erkenn ich das SMR? da steh ich was aufm Schlauch. Jedenfalls bekomm ich das Teil nicht ans Laufen.....
Nach oben
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.